Pedelec Zubehör – Zubehör für das Bike!

Letzte Aktualisierung am 9.08.2017 um 10:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Pedelec ZubehörWer sein Traumpedelec schon besitzt, sucht vielleicht noch nach dem passenden Pedelec Zubehör. Dabei gibt es heute viele unterschiedliche Modelle, die nur darauf warten von Ihnen entdeckt zu werden.

Welches Zubehör für einem geeignet ist, kommt stets auf die individuellen Bedürfnisse an. Dabei geht es nicht nur um Zubehör wie Display oder Navigationssysteme, sondern auch um Dinge wie Helme, Trinkflasche und Halterungen, Rucksäcke etc.

Wer viel mit seinem Rad unterwegs ist, wird auch einiges an Zubehör benötigen!

 

Pedelec Zubehör – worauf genau achten?

Wie auch sonst überall sollte man bei dem passenden Pedelec Zubehör vor allem auf die Qualität achten. Im Internet finden Sie einige Schnäppchen, die eine gute Verarbeitung aufweisen und somit bestens für Sie geeignet sein könnten! Natürlich sollten Sie nur zu den Dingen greifen, die Sie auch wirklich benötigen.

Sehen Sie sich daher unterschiedliche Dinge an und entscheiden Sie selbst ob diese Dinge für Sie und Ihr Pedelec geeignet sind oder nicht.

Achten Sie auf:

– die Qualität
– das Preisleistungsverhältnis
– das Material
– die Verarbeitung
– die Bewertungen andere Käufer

 

Pedelec Zubehör – Helme

Helme sind bei Pedelecs Pflicht. Dafür gibt es auch spezielle Pedelec-Helme, die nicht nur wahnsinnig toll aussehen, sondern auch für Ihre Sicherheit sorgen und somit halten, was sie versprechen. Ein guter Helm schützt Ihren Kopf, falls es doch einmal zu einem Unfall kommen sollte und kann somit Leben retten.

Bei den Helmen können Sie zu zahlreichen Modellen greifen, die nicht nur mit einer guten Verarbeitung, sondern auch mit einem ansprechenden Design punkten. Auch das Preisleistungsverhältnis sollte bei den Modellen stimmen.

Achten Sie darauf, dass der Helm gut sitzt und somit auch wirklich gut schützen kann. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht nur für ein hübsches Modell entscheiden, sondern der Helm auch wirklich die richtige Größe aufweist.

Letzte Aktualisierung am 9.08.2017 um 10:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

 

Pedelec Zubehör – Trinkflaschen und Co.

Wer mit seinem Rad viel unterwegs ist weiß, dass es vor allem in den Sommermonaten sehr heiß sein kann. Wasser zu sich zu nehmen ist für den Körper vor allem in dieser Zeit enorm wichtig. Mit der richtigen Trinkflasche laufen Sie nicht Gefahr auszutrocknen und können somit immer für Wasser unterwegs sorgen.

Auch bei den Trinkflaschen finden Sie zahlreiche Modelle, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Achten Sie also auf die Details und greifen Sie zu hochwertigen Flaschen, die auch den einen oder anderen Sturz überleben werden.

Bedenken Sie, dass gute Flaschen nicht immer überteuert sein müssen und sehen Sie sich einige Modelle an!

Letzte Aktualisierung am 9.08.2017 um 10:48 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Pedelec Zubehör – Kleidung

Auch die passende Kleidung ist enorm wichtig, wenn Sie mit dem Pedelec unterwegs sind! Bei längeren Touren tragen Sie wahrscheinlich gerne funktionale Kleidung und möchten dennoch besonders schick aussehen und sich auch im Café wohlfühlen können? Auf all diese Punkte nehmen die meisten Kleidungsstücke bereits Rücksicht, denn schließlich will man auch bei seiner nächsten Pedelec-Tour besonders modern und stylisch wirken!

Doch auch bei der Kleidung gilt: sie soll nicht nur gut aussehen, sondern auch für Sicherheit sorgen und angenehm zu tragen sein. Achten Sie daher in jedem Fall auf die Qualität und den Komfort, den die Stücke Ihnen versprechen können!

Letzte Aktualisierung am 9.08.2017 um 10:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Pedelec Zubehör – Ersatzakkus

Ein Pedelec wird erst durch seinen Akku zum echten Pedelec. Akkus halten jedoch leider nicht ewig und so ist es klar, dass man irgendwann zu einem Ersatzakku greifen muss, wenn man das Pedelec noch behalten will.
Diese Art von Pedelec Zubehör kann wohl als das wichtigste Zubehör angesehen werden.

Ersatzakkus gibt es in unterschiedlichen Formen und Varianten zu kaufen. Dabei kommt es natürlich auf den Akku an, den Ihr Pedelec ursprünglich mit sich gebracht hat.
Die Akkus sollten in jedem Fall robust und langlebig sein. Greifen Sie daher zu Modellen bekannter Marken und gehen Sie damit auf Nummer sicher!

Auch die Sicherheit steht bei einem Pedelec Akku an erster Stelle. Greifen Sie also nur zu Modellen, die Ihnen die Sicherheit auch wirklich gewährleisten können, damit Sie am Ende keine böse Überraschung erleben müssen!

Weitere Informationen zu Akkus erhalten sie auch hier in diesem Artikel: Pedelec Akku – Alles Informationen zum Fahrrad Akku

Letzte Aktualisierung am 9.08.2017 um 10:48 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Pedelec Zubehör – wasserfeste Taschen

Wasserfeste Taschen sind ein ganz besonderes Highlight, wenn es um nützliches Pedelec Zubehör geht. Die Taschen sind besonders praktisch, da sie auch bei Regen halten, was sie versprechen und sind daher bestens für den Außenbereich geeignet.

Dabei können Sie auch nützliche Taschen-Sets und Spezialtaschen finden.

Nicht nur die Qualität, sondern auch das Design kann sich bei den meisten Taschen sehen lassen. Die Fahrradtaschen können ganz einfach an das Bike montiert werden und erfreuen sich daher sehr großer Beliebtheit. Auch Sie werden von den einzigartigen Modellen begeistert sein!

Welche Vorteile bieten Ihnen die Taschen?

– Schutz vor Wind und Wetter
– idealer Schutz bei Regen
– praktisches Transportmittel
– auch für Trekking-Touren bestens geeignet
– hohe Qualität

Letzte Aktualisierung am 9.08.2017 um 10:48 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Pedelec Zubehör – Fahrradanhänger

Mit dem passenden Fahrradanhänger kann jeder Ausflug zum Vergnügen werden. Ganz egal ob Sie mit Kindern, Tieren oder viel Gepäck unterwegs sind, die praktischen Anhänger sorgen für einen einfachen Transport.

Bei den Anhänger sollten Sie ganz besonders auf folgende Dinge achten:

– Qualität
– Verarbeitung
– das Material
– Robustheit
– Widerstandsfähigkeit
– Komfort

Vor allem die Qualität steht bei den Anhängern natürlich an erster Stelle, denn schließlich möchte man lange etwas von dem Produkt haben.

Letzte Aktualisierung am 9.08.2017 um 10:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Pedelec Zubehör – Ersatzteile

Kümmern Sie sich auch um notwendige Ersatzteile für Ihr Bike! Die meisten Menschen vergessen, dass auch bei einem Pedelec immer wieder mal etwas kaputt gehen kann. Aus diesem Grund sollten Sie sich auch um diese Ersatzteile kümmern.

Gewisse Dinge bekommen Sie schon zu einem sehr günstigen Preis. Wer sich online ein klein wenig umsieht, kann mitunter echte Schnäppchen finden und wird den Kauf mit Sicherheit nicht bereuen!

Letzte Aktualisierung am 9.08.2017 um 10:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Pedelec Zubehör – was Sie über die Reifen wissen müssen!

Reifen müssen nicht nur Ihr eigenes Gewicht aushalten können, sondern sie müssen auch zuverlässig die Spur halten können. Auch Bodenunebenheiten müssen gute Reifen ausgleichen können. Der Rollwiderstand beeinflusst außerdem die Reichweite des Pedelecs. Die Wahl der richtigen Reifen ist daher ganz besonders wichtig, doch wie findet man die passenden Reifen und worauf achten?

Sale
2 x Fahrradreifen Kenda Pannensicher 28 Zoll 28x1.60 42-622 700x40C K935 K-Shield
113 Bewertungen
2 x Fahrradreifen Kenda Pannensicher 28 Zoll 28x1.60 42-622 700x40C K935 K-Shield*
  • 2 x 28 Zoll Fahrradreifen 28x1.60 42-622 700x40C K935 K-Shield mit Reflexstreifen
  • Pannensicher mit Spezialschutzgürtel aus Keramik und Kevlar zum Schutz gegen Durchstiche
  • mit Mehrfach - Drahtkern für sicheren Halt auf der Felge
  • mit innovativem Trekking/ Mountainbike - Profil für Leichtlauf, bissigen Griff und Spurtreue
  • Reifen der Firma Kenda

Letzte Aktualisierung am 9.08.2017 um 10:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Checken Sie die Größe der Reifen!

Die meisten Pedelecs haben 28-Zoll-Reifen montiert, es gibt jedoch auch andere Größen wie beispielsweise 26″, 27,5″ oder die bekannten „29er“. Diese Zollbezeichnungen sind meist jedoch sehr ungenau, weshalb Sie sich stets an die ETRTO-Angaben halten sollten, die ebenfalls auf den Reifen aufgedruckt sind.

– Achten Sie also stets auf die Angaben auf den Reifen!

Zudem müssen Sie sich überlegen, ob Sie gerne dickere oder lieber dünnere Reifen hätten. Träumen Sie von schmalen Reifen? Sollen sie sportlich sein?
All diese Dinge müssen Sie sich überlegen, wenn Sie sich für neue Reifen entscheiden! Auch das Beschleunigen, Bremsen etc. müssen Sie bei den Reifen beachten

Letzte Aktualisierung am 9.08.2017 um 10:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Natürlich spielt die Qualität eine Rolle!

Wie auch überall sonst im Leben spielt die Qualität auch bei den Reifen eine wichtige Rolle und ist ausschlaggebend dafür, wie langlebig und robust der Reifen am Ende ist.

Günstige Reifen:
Günstige Reifen weisen meist eine einfache Gummimischungen auf und haben oft grobe, schwere Karkassen.

Teurere Reifen:
Teurere Reifen sind meist feiner gewebt, haben eine bessere Verarbeitung zu bieten und sind dadurch auch robuster und sorgen für ein komfortableres Fahrgefühl. Dies muss Ihnen beim Kauf der Reifen bewusst sein!

Sie müssen sich nicht immer für das teuerste Modell entscheiden, dennoch sollten Sie logischerweise zu Reifen greifen, die auch wirklich eine längere Zeit durchhalten, denn sonst wäre der Kauf nicht unbedingt vorteilhaft!

Weitere  Artikel zu diesem Thema unter anderem:

Fahrradreifen flicken – Wie Fahrradreifen flicken?

Fahrradreifen wechseln – Anleitung

 

Pedelec Zubehör – der Fahrradsattel – worauf sollte man achten?
Der perfekte Fahrradsattel erspart Ihnen eine Menge Schmerzen. Wenn Sie gerne und oft mit dem Pedelec unterwegs sind, ist der ideale Sattel ein Muss! Wer einen Sattel besitzt, der Schmerzen verursacht wird die Radtour wahrscheinlich früher oder später abbrechen müssen – in den meisten Fällen eher früher!

Tut es Ihnen manchmal weh, wenn Sie auf dem Fahrradsattel sitzen? Bereitet Ihnen der Sattel Schmerzen? Dann ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, welcher Sattel-Typ Sie eigentlich sind:

– der Schambeinbelaster oder doch eher
– der Sitzbeinbelaster.

Mit dieser Information ist Ihnen schon viel geholfen. Mehr als diese beiden Fahrradsattel-Typen gibt es wie Studien zeigen nicht. Den perfekten Sattel zu finden ist daher nicht so schwer, wie Sie jetzt vielleicht gedacht hätten!

Probieren geht dabei natürlich über studieren. Dies bedeutet, dass Sie den Sattel in jedem Fall einmal testen sollten, sonst können Sie nicht wissen, welcher Typ Sie eigentlich sind!

Sale
Wittkop Herren Sattel Trekking/Vito Medicus mit Kloben, schwarz, 97201
76 Bewertungen
Wittkop Herren Sattel Trekking/Vito Medicus mit Kloben, schwarz, 97201*
  • anatomisch optimierter Sattel für ermüdungsfreies Fahren, geeignet für alle gängigen Sport- und Trekkingräder
  • drei verschiedene Sitzkomfortzonen
  • komfortable Federung durch GEL-Einlagen
  • optimaler Komfort durch speziell entwickelte A.V.E. (Aktiv Volume Elastomer) Federung
  • wesentlich leichter als normal gefederte Sättel

Letzte Aktualisierung am 9.08.2017 um 10:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Wie finde ich heraus, welcher Typ ich bin?

Typische Beschwerden beim Schambeinbelaster sind beispielsweise ein leichtes Kribbeln bis hin zu Taubheitsgefühlen im Dammbereich. Der Druck auf dem Dammbereich wird mit der Zeit unerträglich, während die Beine entlastet bleiben. In dieser speziellen Zone befinden sich die meisten Nervenbahnen sowie Blutgefäße, was Grund für den erhöhten Druck ist, wenn diese abgeklemmt oder gequetscht werden.

Tipps zur Entlastung:

* die Sattelfläche sollte im Schambereich möglichst breit sein
* vermeiden Sie einen zu weichen Sattel!
* treten Sie pro Stunde mindestens fünf Minuten lang im Stehen, um den Bereich zu entlasten!
* montieren Sie den Sattel waagrecht

 

Typische Beschwerden beim Sitzbeinbelaster sind Überlastungs- und Druckschmerzen an den Sitzbeinen. In der Regel gewöhnt sich die Muskulatur sowie die Knochenhaut nach mehreren Touren zwar meist an die Belastung, und die Beschwerden lassen danach auch nach, doch besonders angenehm ist die Sache dennoch nicht.

Entlastungstipps:

* vermeiden Sie wulstige Nähte und Kanten
* achten Sie auf eine gute Sattelpolsterung im Sitzbeinbereich
* fahren Sie mit Radhose!

Letzte Aktualisierung am 9.08.2017 um 10:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.